Schulter-Reha

Funktionsstörungen in den Schultergelenken führen zu Leistungseinbussen bei sport- und alltagsspezifischer Belastung und zu Überlastungsschäden an den tendo-muskulären Strukturen (z.B. Sehnen der Rotatorenmanschette).

Die Komplexität des Gelenkes und die Kolokalisation mehrerer Krankheitsbilder erschweren die Befundung, aber auch die Auswahl adäquater Behandlungsinterventionen und stellt den Therapeuten vor eine besondere Herausforderung.

Inhalte

Die Inhalte des Kurses gliedern sich in theoretische (funktionelle Anatomie, Biomechanik, Ätiologie, Pathogenese) und praktische Themen (Differentialdiagnostik, Testung und Aktivierung lokaler Stabilisatoren, Stabilisierung Schulter(gürtel), Kraftaufbau, Wurf-ABC etc.).

Es werden folgende Krankheitsbilder thematisiert:

  • Instabilität (z.B. Bankart-Läsion, konservativ/operativ)
  • Labrumläsionen
  • Tendinopathien und Rupturen der Rotatorenmanschette (konservativ/operativ)
  • Frozen shoulder
  • Schulterprothese

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Sportwissenschaftler, MTT-Therapeuten, Studenten der Physiotherapie und Sportwissenschaften

Referent

Frank Diemer, Physiotherapeut, Dozent und Fachbuchautor

Kosten

CHF 360 pro Person bei einer Gruppenanmeldung (mind. 3 Personen)

CHF 390 für Frühbucher (bis 10.06.2021)

CHF 420 ohne Ermässigung

 

Inkl. Skript und Zwischenverpflegung

Datum und Unterrichtszeiten

Donnerstag, 24. Juni 2021, 08:30 - 17:30 und

Freitag, 25. Juni 2021, 08:30 - 15:30

Kursort

Rennbahnklinik, Kriegackerstrasse 100, 4132 Muttenz (bei Basel)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.