LWS-Reha

Beschreibung

Über 60% der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Es wirkt dadurch nicht nur ein hoher Leidensdruck auf die Patienten, sondern es entstehen auch sehr hohe sozialmedizinische Kosten.

Unabhängig von Art und Schweregrad der Schmerzen stellt die aktive Therapie ein Schlüssel zum Erfolg dar und ist dementsprechend als zentraler Pfeiler der Rehabilitation zu betrachten.

Inhalte

Die Inhalte des Kurses gliedern sich in theoretische (funktionelle Anatomie, Biomechanik) und praktische Themen (Differentialdiagnostik, Automobilisation, Stabilisation, Krafttraining.

Es werden folgende Krankheitsbilder thematisiert:

  • Subgruppenbildung anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse,
  • Diskus als Schmerzgenerator, Adaptation der Bandscheibe, konservative und postoperative Behandlung des Bandscheibenschadens (Diskektomie, Bandscheibenprothese, Fusionen),
  • Klinische Instabilität (Pathogenese, Klinik und Behandlung, methodischer Aufbau stabilisierender Massnahmen),
  • Facettengelenkspathologien (Arthrose - Arthritis).

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Sportwissenschaftler, MTT-Therapeuten, Studenten der Physiotherapie und Sportwissenschaften

Referent

Frank Diemer, Physiotherapeut, Dozent und Fachbuchautor

Kosten

CHF 350 pro Person bei einer Gruppenanmeldung (mind. 3 Personen);

CHF 390 für Frühbucher (bis 02.12.18), SVGS- und SART-Mitglieder sowie Studenten;

CHF 420 ohne Ermässigung.

 

Inkl. Skript und Zwischenverpflegung

Datum und Unterrichtszeiten

Samstag, 2. Februar 2019, 08:30 - 17:30 und

Sonntag, 3. Februar 2019, 08:30 - 15:30

Kursort

Physiotherapie Kraftwerk, Sempacherstrasse 47, 4053 Basel